AEK Energie AG
Westbahnhofstr. 3
4502 Solothurn
Tel. 032 624 88 88
Fax 032 624 88 00
info@aek.ch

Gemeinde Zuchwil setzt auf Elektromobilität

11.9.2017
Gemeinde Zuchwil setzt auf Elektromobilität

In Zuchwil wurde anfangs September bereits die zweite Ladestation für Elektrofahrzeuge durch die AEK eingeweiht: Nach der Hochleistungsladestation bei Ziegler Elektro betreibt jetzt die Einwohnergemeinde eine eigene Station. Für Stefan Hug, Gemeindepräsident Zuchwil, ist das eine Investition in die Zukunft.

Seit Anfang September kann man nach einem Besuch auf der Gemeindeverwaltung Zuchwil energiegeladen nach Hause fahren. Die neue Ladestation für Elektrofahrzeuge befindet sich direkt hinter dem Verwaltungsgebäude der Gemeinde. Eine Ladung für 100 km kostet ungefähr neun Franken. Die Abrechnung und Freischaltung erfolgt einfach und bequem über my elmo (www.myelmo.ch). Elektromobilisten können per Smartphone oder mit der my elmo-Karte bezahlen.

Bei der Einweihung waren alle Teilnehmenden hoch erfreut, denn durch dieses innovative Angebot wird die Gemeinde am Puls der Region Solothurn ihrer Auszeichnung zur Energiestadt einmal mehr gerecht. Mit dem Energiestadt-Label Gold setzt sie sich für eine nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung ein - die neue Ladestation passt deshalb optimal ins Konzept. «Diese Station ist nur der Anfang von acht weiteren Standorten. Wir finden es wichtig, etwas für die Umwelt zu tun um unseren Kindern eine Welt ohne Russ und Abgase überlassen zu können», so der Gemeindepräsident Stefan Hug. Auch Bauverwalter Peter Baumann ist überzeugt, dass Elektrofahrzeuge in der Schweiz schon bald einen grossen Anteil an der künftigen Fahrzeugflotte haben werden.

Eine weitere Ladestation steht bei der Ziegler Elektro an der Langfeldstrasse 25. Bereits nach 20 Minuten ist das Fahrzeug wieder voll reisefähig. Filialleiter Bruno Ziegler installiert aber nicht nur Ladestationen, sondern setzt auch selbst auf Elektromobilität. Mit seinem neuen Elektro-Kleinwagen hat er bereits das zweite Fahrzeug seiner Flotte durch ein energiegeladenes Modell ersetzt. «Elektromobilität hat Zukunft und wird sich in den nächsten Jahren immer mehr durchsetzen. Es ist deshalb wichtig, diese Art der Mobilität schon von Beginn an zu fördern», sagt Bruno Ziegler.


Bildlegende v.l.n.r.: Stefan Hug, Gemeindepräsident Zuchwil, Doris Häfliger, Energiestadt-Koordinatorin, Peter Baumann, Bauverwalter Zuchwil, Bruno Ziegler, Ziegler Elektro, Erwin Limacher, AEK onyx AG